Indian Summer

 

… Mal wieder gehört ein wundervolles Wochenende, fröhlich-warme und sonnige Stunden, der Vergangenheit an.
Obwohl ich alle 4 Jahreszeiten, als ‘meine Zeit’ betrachte, so will ich dennoch behaupten, dass mich der Sommer am fröhlichsten stimmt.
Ich frage mich, warum wir Menschen uns am meisten nach der heißgeliebten Sommer-Sonne sehnen!? Sind es die langen, hell erleuchteten Tage? Ist es die ansteckende Euphorie, unter uns Menschen? Sind es die zahlreichen Sonnenstrahlen, die auf unserer Nasenspitzen kitzeln? Ist es schlicht weg, der lecker-Dickmacher namens Eis? Ist es die Wärme, die unsere kalten Herzen zum Schmelzen bringt?

Es ist wissenschaftlich belegt, dass 15 Minuten sonnen -täglich- ausreichen, um unser Wohlbefinden zu steigern und dabei eine ordentliche Portion Serotonin auszuschütten.
Tages- bzw. Sonnenlicht macht uns demnach glücklicher!

Das würde auch die Tatsache unterstützen, dass in nördlichen Regionen, wie Schweden und Norwegen, aufgrund des Lichtmangels die Selbstmordrate erschütternd hoch ist! Währenddessen der Süden die Menschen glücklicher erscheinen lässt. Wie etwa die Griechen, deren Selbstmordrate löblicher Weise sehr gering ausfällt! – Was wohl auch an ihrem lässigen Temperament liegt!
(Lasst nach Griechenland ziehen! ;) )

Ich jedenfalls bin ein absolutes Sommerkind! Ich liebe lange, warme Sommerabende in Freiheit, ob allein, oder mir wichtigen Menschen umgeben. Ich will jeden, einzelnen Sonnenstrahl genutzt haben. Strahlt ‘planet sun’, zieht es mich automatisch nach draußen. Nicht umsonst, bin ich in aller Munde wohl als Sunshine bekannt! ;)
Ich liebe Sonnenauf- und Untergänge, fernab von der Zivilisation. Das Erwachen, die Stille: unfassbar schön! Unglaublich, welch Energie in unserem Feuerball steckt!
Strahlt die Sonne, so strahle automatisch ich!
Die Sonne bietet 1000 Möglichkeiten -leicht bekleidet- der Realität zu entfliehen, in Träumen zu schwelgen, auf Abenteuerreise zu gehen, aktiv zu werden… .
 
 

 

Es fällt mir jetzt schon schwer, sommerlich-warme Tage als vergangen zu wissen;
Sommer 2012 werde ich ganz besonders in Erinnerung wahren .

 

Blumige Grüße von eurem Pfaffi-Team. .
 

3 Responses to Indian Summer

  1. Angelus says:

    Dem grinsen nach zu urteilen, ist die rechte auf dem Badebild unsere Blindmary ;)

  2. Lotte says:

    Könnte man annehmen! Sie war mindestens genauso speckig und heiter – aber es ist nicht blindmary ! ;)

  3. Angelus says:

    Hmmm, so kann man daneben liegen :(

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Facebook