Wenn dich jemand verlässt…

Wenn dich jemand verlässt, ist es eine Gelegenheit für dich, dir näher zu kommen und etwas Altes in dir heilen zu lassen

Wenn dich jemand verlässt, ob er einfach weggeht oder ob sein Körper stirbt, liegt hierin ein Geschenk und eine Gelegenheit, dir selbst näher zu kommen. Wenn du traurig bist, fühl deine Trauer – es ist deine Trauer, die schon lange vorher in dir war. Wenn du verzweifelt bist, dann frage dich: Wie oft schon habe ich mich selbst verlassen, indem ich nicht meinem Herzen gefolgt bin und mich selbst verurteilt habe? Der Schmerz in uns und die Wut, die Ohnmacht und andere Gefühle hinter dem Schmerz sind die Gefühle des kleinen Kindes in uns, das jetzt endlich von uns bewusst wahrgenommen werden will.

Wenn du weißt, dass das kleine Mädchen/der kleine Junge in dir sich verlassen, ohnmächtig, traurig oder wütend fühlt, dann sage dir: „Ich bin jetzt bereit, die Gefühle meines eigenen Kindes in mir zu fühlen“ und nimm dir Zeit dazu. Sc
hließ die Augen, sieh das Kind, öffne deine Arme und nimm es an dein Herz, an die ‚Tankstelle der Liebe’.
Deine Mutter bzw. dein Vater sind für dieses Kind schon lange nicht mehr zuständig, sondern die Große/der Große, die große Frau bzw. der große Mann, die/der du bist. Du hast unendlich viel Liebe in dir. Du kannst jetzt deinem Kind all die Liebe geben, nach der es sich in der Kindheit gesehnt hat.

Wenn wir uns diesem Kind und seinen Gefühlen immer wieder liebend und fühlend zuwenden, verwandelt es sich in ein zufriedenes, glücklich, genährtes und geliebtes Kind und mit ihm wandelt sich dein ganzes Lebensgefühl. (via Robert Betz)

 

Wir danken Sabrina für das teilen der tollen Worte von Robert Betz!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Facebook